Startseite
    DJ
    Fragmente
    BNCDR
    Phobien
    Ekros Bibelstunden
    Geistiges Erbrechen
    Wunder der Magie
    Nutzloses Wissen
    Wahrheiten
    Netztrauma
    Testsektion
    Zitate
    Videos
   
  Links
 
  Haftungshinweis















www.ekros.de


Kostenloser Counter


https://myblog.de/ekros

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gespräche mit Engeln


Auf der wunderschön gestalteten Seite Omkara.de kann man eine ebenso einfache wie geniale Anleitung lesen, wie man mit Engeln Kontakt aufnehmen kann. Was sich im Grunde seines Herzens doch Jeder schon immer gewünscht hat.

Wenn Sie sich also sehnlichst Kontakt mit Engeln wünschen, Sie ihnen schon immer sagen wollten, was sie von ihnen halten oder sich einfach einsam fühlen und dringend einen imaginären Freund brauchen, befolgen sie die weisen Ratschläge, die ich hier zitieren möchte.



Zitat:
"Das ist viel einfacher als man glaubt. Durch beten, sprechen oder allein an sie zu denken bekommt man schon einen Kontakt. Wenn man zu Musik tanzt und sich öffnet und seine Gefühle zu lässt sind auch die Engeln ganz nah."

"Ich zünde meistens eine Kerze an, denk an einen Engel und fang an mit ihm zu reden. Nach wenigen Sekunden wird mein Herz ganz warm und dadurch weiß ich, dass er da ist."




Eine wirklich prima Idee. Beten, sprechen oder alleine an sie denken reicht schon vollkommen aus. Wenn man dazu noch tanzt und eine Kerze anzündet, oder besser noch um die Kerze herum tanzt, ist das Gespräch mit einem Engel quasi schon garantiert.

Keine Angst, einfach anfangen mit ihm zu reden, er wird dann schon antworten. Und falls nicht kann man trotzdem vollkommen sicher sein dass er da ist, wenn das eigene Herz ganz warm wird.



Zitat:
"Auch nehme ich Engelkarten zu Hilfe, wo man eine Karte zieht, und wenn ich meinen Engel des Tages gezogen habe, denk ich zuerst mal nach, was könnte er mir sagen wollen und fang dann an mit ihm zu reden. Ich errichtete auch einen kleinen Engelaltar, dort habe ich eine Engelsfigur, Kerzen, ein Kreuz, die Bibel und ein Gedichtband. Dorthin gebe ich auch die Karte die ich gezogen habe, damit ich öfters am Tag auch daran erinnert werde."




Natürlich, wir alle nehmen selbstverständlich Engelskarten zu Hilfe. Ebenso wie jeder Mensch einen kleinen, oder besser noch einen großen, Engelalter mit Engelsfigur, Kerzen, einem Kreuz, einer Bibel und natürlich dem unverzichtbaren Gedichtband aufgestellt hat.

Sehr wichtig ist, gerade wenn man seinen "Engel des Tages" gezogen hat, zuerst einmal darüber nachzudenken was der Engel einem denn sagen wollen könnte. Zum Einen kann man sich dann nämlich sicher sein, dass er genau das auch sagen wird und zum Anderen wird man Niemals durch die Aussagen des Engels überrascht werden. Vorbereitung ist eben Alles.



Zitat:
"Ich habe gelernt auf die Engel aufmerksam zu werden. Allein bei der Arbeit, im Haushalt oder bei der Morgenpflege, überall wo plötzlich Gedanken kommen, weiß ich die Engeln reden mit mir. Auch kommt es vor, dass bei gewissen Fragen plötzlich im Radio ein Musiktitel gespielt wird, dessen Text mir eine Botschaft überbringt."




Falls Sie bisher unsicher waren, woher immer wieder und ganz plötzlich diese Gedanken kommen und ob Sie tatsächlich selbst auf diese Gedanken gekommen sein können, hier haben Sie ihre Antwort. Es sind Engel die mit Ihnen reden! Wahrscheinlich ist jeder einzelne Gedanke, den Sie jemals gedacht haben und noch denken werden, einfach nur ein Engel der mit Ihnen redet.

Auch Musiktitel im Radio sind Engelsbotschaften an Sie, oder an jemand Anderen, der zufällig zur selben Zeit Radio hört. Und dies beschränkt sich natürlich nicht nur auf das Radio. Lieder die von Musiksendern im Fernsehen gespielt werden, von einem DJ in einer Diskothek aufgelegt werden oder auch der morgendliche Gesang der aus der Dusche ihres Nachbarn dringt. Allesamt Engelsbotschaften.



Zitat:
"Anfangs fing ich vor allem mit meinem Schutzengel zu reden an. Vor jeder Autofahrt bitte ich ihn ganz nah bei mir zu sein und oft schon spürte ich ihn wie er mein rechtes Bein ordentlich auf die Bremse drückte."




Selbstverständlich, Jeder der heutzutage noch ohne die Unterstützung seines Schutzengels Auto fährt, handelt grob fährlässig und man sollte solchen Leuten sofort den Führerschein entziehen. Und Vorsicht, wenn man mal nicht nett zu seinem Schutzengel ist, könnte dieser vielleicht einmal die Pedalen verwechseln...



Zitat:
"Lass die Engel in Deinen Alltag hinein, und du wirst bemerken wie sehr sie Anteil an Dein Leben nehmen. Ich kann mir kein Erwachen mehr vorstellen ohne guten Morgen zu ihnen zu sagen und tagsüber in Gedanken mit ihnen zu reden."




Ja. Ich kann mir auch kein Erwachen mehr vorstellen, an denen ich den Engeln keinen guten Morgen wünsche. Ebenso wenig wie einen Tag an dem ich nicht ständig mit ihnen rede.

Ich bin jedoch der Meinung, man sollte solche Gespräche nicht in Gedanken führen, sondern sie konsequent laut aussprechen. Lassen Sie die Welt teilhaben an der Kommunikation, die Sie mit den Engeln führen. Vielleicht werden Sie sogar zu einem Vorbild für Andere, die sich von der fantastischen Idee Gespräche mit Engeln zu führen inspirieren lassen und fortan ebenfalls solch wunderbare Gespräche führen. Und falls nicht können Sie zumindest sicher sein, dass Sie sehr zur Belustigung ihrer Mitmenschen beitragen.

Bis die Engel in Weiß kommen und Sie zu einem wunderbaren, von der Öffentlichkeit abgeschotteten Ort bringen...


current mood

11.11.09 05:50
 
Letzte Einträge: 80s (02.10.2010), 80s (06.11.2010), 80s Party - Samstag, 05.02.2011



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung