Startseite
    DJ
    Fragmente
    BNCDR
    Phobien
    Ekros Bibelstunden
    Geistiges Erbrechen
    Wunder der Magie
    Nutzloses Wissen
    Wahrheiten
    Netztrauma
    Testsektion
    Zitate
    Videos
   
  Links
 
  Haftungshinweis















www.ekros.de


Kostenloser Counter


https://myblog.de/ekros

Gratis bloggen bei
myblog.de





Interview mit der Feenkönigin

Miriam und Jakob, die schon viele unglaubliche Enthüllungen offenbarten und uns den Wahrheiten der Welt Stück für Stück näher bringen, präsentieren auf ihrer Seite Tiergeschwister eine ganz besondere Attraktion. Vermutlich als erste Menschen überhaupt führten sie ein Interview mit der Feenkönigin. Und präsentieren uns, die wir nicht das Glück eines persönlichen Gespräches mit ihr hatten, die faszinierenden Antworten.

Zunächst muss man festhalten, dass die Königin der Feen zugleich die Königin der Libellen ist. Ich denke, aber dies ist nur die Mutmaßung eines Unwissenden, weil Feen und Libellen eng miteinander verwandt sind. Oder weil beide Flügel haben. Oder einfach weil Gott es so wollte.

Die Feen leben auf der Sonne. Ein Paar sind wohl auch ständig auf der Erde, Einige wohnen auf der Venus und dem Sirius, doch die Meisten hängen wohl ständig auf der Sonne herum. Sie haben dort ein glanzvolles Reich mit wunderschöner Natur und jede Libelle oder Fee schläft auf einer Seerose.

Die Feen kamen auf die Erde, aber dass weiß vermutlich schon längst Jeder, um Liebe und Leichtigkeit auf die Erde zu bringen. Dafür schon einmal vielen Dank, was würden wir nur ohne Euch tun.

Nach den Aussagen der Feenkönigin haben sie wunderschöne Flügel, die sie aber nicht zum Fliegen benötigen sondern eher als Schmuck verwenden und um mit ihren Tänzen bei den Zwergen, Kobolden und Elfen mehr Eindruck zu schinden. Sie sind also überaus eitel und wahrscheinlich auch ziemlich eingebildet. Weiterhin sehen sie sehr jung, graziös und zart aus und tragen stets luftige, leichte Kleidchen. Sexy.

Zu finden sind die Feen auf Wiesen, Wäldern und dem Wasser, die Wüste ist ihnen nach eigener Aussage zu heiß. Wahrscheinlich sogar heißer als die Sonne, ihrer eigentlichen Heimat. Aber macht Euch nicht die Hoffnungen welche zu sehen, denn bedauerlicher Weise schwingen sie höher als ihr.

Ich persönlich fürchte, die einzige Chance eine so hohe Schwingung zu erreichen, dass man Feen tatsächlich sehen kann, ist eine massive Einnahme verschiedener psychedelischer Drogen. Daher würde ich eher davon abraten und vorschlagen, wir akzeptieren einfach dass es sie gibt und wir sie nicht sehen. Das macht die ganze Sache auch irgendwie glaubwürdiger.

Ich empfehle dringend das gesamte Interview zu lesen, nur so kann man der persönlichen Erleuchtung Schritt für Schritt ein wenig näher kommen. Außerdem sind die Interviews mit dem König der Zwerge, dem König und Königin der Elfen sowie den Herrschern der Kobolde ebenfalls überaus unterhaltsam.

Nochmals vielen Dank an Miriam und Jakob, ohne die wir noch immer mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen, an die Wissenschaft glauben und die Realität als Wirklichkeit akzeptieren würden.


current mood

1.4.08 22:37
 
Letzte Einträge: 80s (02.10.2010), 80s (06.11.2010), 80s Party - Samstag, 05.02.2011



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung