Startseite
    DJ
    Fragmente
    BNCDR
    Phobien
    Ekros Bibelstunden
    Geistiges Erbrechen
    Wunder der Magie
    Nutzloses Wissen
    Wahrheiten
    Netztrauma
    Testsektion
    Zitate
    Videos
   
  Links
 
  Haftungshinweis















www.ekros.de


Kostenloser Counter


https://myblog.de/ekros

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie kamen die Menschen zur Erde

Nie dagewesene Erkenntnisse kann man durch die Lektüre der Seite der Tiergeschwister erlangen. Miriam und Jakob, die Betreiber der Seite, lassen den hohen Rat der Tiere, die Könige der Naturwesen und Mutter Erde selbst zu Euch sprechen. Und allesamt haben eine Menge zu berichten.

Die Informationen auf den Seiten der Tiergeschwister sind umfassend und vielschichtig, es gibt jede Menge unglaublich interessante Dinge zu lernen, so viele dass man kaum weiß wo man anfangen soll.

Am Besten beginnt man mit der Frage: „Wie kam der Mensch zur Erde?“ Als grundlegende Information muss man zuerst einmal wissen, dass es in unserem Kosmos, der 91 Universen beherbergt, ein intergalaktisches Transportsystem gibt. Aber dass wussten Sie wahrscheinlich bereits. Mit diesem Transportsystem wurden dann scheinbar zunächst Dinosaurier, Drachen und Krokodile auf die Erde gebracht.

Als die Menschen dann kamen, waren die Dinosaurier schon wieder fort, doch ihre Seelen leben in den Körpern von Nagern und Pelztieren weiter. Also nicht traurig sein. Genau wie die Drachen, deren Seelen jetzt unter anderen in Leguanen hausen. Die Krokodile blieben hier, weil hier scheinbar noch eine große Aufgabe auf sie wartet. Ich bin gespannt.

Die Menschen selbst kamen mit großen Fluggeräten in vier Schüben und von verschiedenen Planeten auf die Erde, daher auch die verschiedenen Hautfarben. Endlich ist auch dieses Rätsel gelöst. Es gab am Anfang nur ein paar Hundert von ihnen und sie brachten in der Regel bei einer Schwangerschaft drei und nicht nur ein Kind zur Welt. Was selbstverständlich auch der Grund war, warum die Frauen damals sechs Brüste hatten. Nachvollziehbar.

Damals lebten die Menschen noch Tausend und mehr Jahre in ein und demselben Körper, bis ihre Lebenserwartung durch böse Energien wie Wut, Hass, Angst und Neid leider rapide abnahm. Schade eigentlich. Vielleicht lag es aber auch daran, dass sich die Drehrichtung der Erde damals mehrfach verändert hat. Wer weiß.

Weil viele der Menschen so töricht waren, schickten die „Gesandten des EWIGEN“ dann 12 Riesen als geistige Führer zu den Menschen, Die Menschen waren damals mit ihren maximal 1,50m recht klein, daher mussten die Riesen mit ihren 4 bis 6 Metern ganz schön Eindruck gemacht haben. Sie gründeten dann Zivilisationen, mussten allerdings wieder gehen, als sie zornig wurden. Da aber scheinbar alles im Kosmos zum Ausgleich strebt, kamen die ehemaligen Riesen dann als Liliputaner zurück. Und gründeten das Land Liliput.


Dies waren nur kleine Teile der schier unerschöpflichen Weisheiten, die auf der Seite der Tiergeschwister zu finden sind, deren Lektüre ich Jedem wärmstens ans Herz legen möchte. Mir wurden wahrhaft die Augen geöffnet, alles was ich bisher zu wissen glaubte, scheint falsch zu sein. Vielen Dank an Miriam und Jakob.


current mood

26.3.08 21:45
 
Letzte Einträge: 80s (02.10.2010), 80s (06.11.2010), 80s Party - Samstag, 05.02.2011



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung